Eintrittskarten

Außergewöhnliches Nagetier

Wollen Sie sich kurz von Ihren Klettertouren in Animazia erholen, besuchen Sie die Nacktmulle! Sie sind zwar nicht die Hübschesten, diese unbehaarten Nagetiere mit den langen Vorderzähnen, wohl aber außergewöhnlich. Nacktmulle leben in einer unterirdischen Stadt mit zahlreichen Haupt- und Nebenstraßen. In Animazia ist dieses Tunnelsystem gut zu erkennen: Entlang der Gänge befinden sich verschiedene Räume, die die Nacktmulle beispielsweise als Kinderzimmer und sogar als separate Toilette benutzen. Beeindruckend ist auch ihre Lebensweise, die der der Bienen und Wespen gleicht: Die dicke Königin sorgt für Nachwuchs, während die anderen Tiere die Arbeiten verrichten.

Lebensraum

  • Im Erdreich der afrikanischen Savanne

Nahrung

  • Wurzeln und Knollen

Lebenserwartung

  • 35 Jahre

Außergewöhnliches Säugetier!?

Nacktmulle gehören zu den wechselwarmen Säugetieren. Dies bedeutet, dass sie ihre Körpertemperatur nicht wie andere Säugetiere konstant halten können, sondern ihrer Umgebung anpassen. Für einen Fisch oder Frosch ist das normal, bei einem Säugetier ist dies etwas Besonderes. In den Höhlen ist es gewöhnlich angenehm warm. Wird es den Nacktmullen zu kalt, organisieren die Bewohner eine ‘Kuschelgruppe’. An der Erdoberfläche wärmen sich die Tiere kurz auf, dann rennen sie zurück in die Höhlen, um ihren Kameraden etwas von ihrer Wärme abzugeben. So haben es alle Nacktmulle kuschelig warm.

Wussten Sie's?

Nacktmulle können sich gleichermaßen schnell vorwärts und rückwärts bewegen. Probieren Sie es selbst einmal, dann merken Sie, wie schwierig das ist! Vergessen Sie dabei nicht den Blick in den Rückspiegel. Ein kleines Stolpern kann große Folgen haben...

Heute in WILDLANDS

Durstig? Appetit bekommen?

Mitten in Animazia befindet sich das Animazia Plaza.