Serenga

Streifengnu

Es lässt sich schwer vorhersagen, wo in der Savanne von Serenga man die Gnus antrifft, es sind nämlich richtige Zugtiere (Tipp: Schauen Sie beim Wasser nach!). In Afrika schließen sich kleine Gnugruppen zu riesigen Herden aus Hunderttausenden von Tieren zusammen. Zusammen machen sie sich auf die Suche nach saftigem Gras, wobei ihnen kein Weg zu weit ist. Für sein Lieblingsessen muss man Einsatz zeigen!

Dieser Expedition hinzufügen

Fotos

Wo treffen Sie das Streifengnu ?

Bei den Gnus kommen alle Jungtiere in etwa zeitgleich zur Welt. Das verringert die Gefahr, dass ein Jungtier von einer Hyäne oder einem Löwen gerissen wird. Schon 5 Minuten nach der Geburt läuft es mit der Mutter mit und folgt der Herde. Bei ihrer Wanderung machen die Tiere keinen Bogen um wirbelnde Flüsse. Die Krokodile wissen das und lauern den Gnus auf. Trotzdem ist die Zahl der Gnus in den vergangenen Jahren nicht zurückgegangen – im Gegensatz zu vielen anderen afrikanischen Tieren.

Findet man in ...

  • Serenga

Eintrittskarten bestellen